Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

 

Allgemeine Bedingungen für den Online-Verkauf von Produkten zwischen Gewerbetreibenden

Präambel

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle Verkäufe, die über die Website von Biopur habitat abgeschlossen werden.

Die Biopur Habitat Website ist ein Service von :

- das Unternehmen Biopur habitat

- gelegen bei

41 rue du colonel gaucher
24430 Annesse Et Beaulieu
Frankreich

- Website-Adresse: www.biopur-habitat.com

- E-Mail-Adresse: contact@biopur-habitat.fr

- Telefon: +3361800240

Auf der Website von Biopur habitat werden folgende Produkte verkauft: Wasseraufbereitungssysteme.

Der Kunde erklärt, dass er die allgemeinen Verkaufsbedingungen vor seiner Bestellung gelesen und akzeptiert hat. Die Validierung der Bestellung setzt daher die Annahme der allgemeinen Verkaufsbedingungen voraus.

Artikel 1 - Grundsätze

Die vorliegenden allgemeinen Bedingungen drücken die Gesamtheit der Verpflichtungen der Parteien aus. Sie bilden die einzige Grundlage für die Geschäftsbeziehung zwischen den Parteien, und in diesem Sinne wird davon ausgegangen, dass der Käufer sie ohne Vorbehalt akzeptiert.

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen haben Vorrang vor allen anderen Dokumenten, insbesondere vor den allgemeinen Einkaufsbedingungen. Sie gelten ohne Einschränkung oder Vorbehalt für alle Dienstleistungen, die der Verkäufer für professionelle Käufer erbringt.

Der Verkäufer und der Käufer vereinbaren, dass diese allgemeinen Bedingungen ihre Beziehung ausschließlich regeln. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, seine allgemeinen Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit zu ändern. Sie sind anwendbar, sobald sie online gestellt sind.

Sollte eine Verkaufsbedingung fehlen, so würde sie als durch die geltenden Praktiken im Fernabsatzsektor, dessen Unternehmen ihren Sitz in Frankreich haben, geregelt angesehen werden.

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen werden jedem Käufer, der sie anfordert, mitgeteilt, um ihm die Möglichkeit zu geben, eine Bestellung aufzugeben.

Artikel 2 - Inhalt

Zweck dieser allgemeinen Bedingungen ist es, die Rechte und Pflichten der Parteien im Rahmen des Online-Verkaufs von Waren und Produkten, die der Verkäufer dem Käufer anbietet, zu definieren. 

Artikel 3 - Der Auftrag

Der Käufer gibt seine Bestellung online auf, über den Online-Katalog und das Formular auf der Website.

Um die Bestellung zu validieren, muss der Käufer durch Anklicken der auf der Website angegebenen Stelle die vorliegenden allgemeinen Bedingungen akzeptieren. Die Annahme führt zur Zusendung einer Bestätigungs-E-Mail durch den Verkäufer gemäß den unten beschriebenen Bedingungen.

Der Käufer muss die Adresse und die Liefermethode wählen. Die Bezahlung erfolgt über die verschiedenen zum Zeitpunkt der Bestellung angebotenen Bankmethoden.

Jede Bestellung setzt die Annahme der Preise und Beschreibungen der zum Verkauf stehenden Produkte voraus. Alle diesbezüglichen Streitigkeiten werden im Rahmen eines möglichen Umtauschs und der nachstehend genannten Garantien behandelt.

In bestimmten Fällen, insbesondere bei Nichtbezahlung, falscher Adresse oder anderen Problemen mit dem Konto des Käufers, behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Bestellung des Käufers zu sperren, bis das Problem gelöst ist.

Im Falle der Nichtverfügbarkeit eines bestellten Produktes wird der Käufer per E-Mail informiert.

Die Stornierung der Bestellung dieses Produkts und seine eventuelle Rückerstattung werden dann durchgeführt, der Rest der Bestellung bleibt fest und endgültig.

Für alle Fragen im Zusammenhang mit der Abwicklung einer Bestellung, kann der Käufer

- rufen Sie die folgende Nummer an: +33618002400 (Kosten für ein Ortsgespräch), an folgenden Tagen und zu folgenden Zeiten: Montag bis Freitag, von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr,

- senden Sie eine E-Mail an die folgende Adresse: contact@biopur-habitat.fr.

Artikel 4 - Elektronische Unterschrift

Die Online-Übermittlung der Bankdaten des Käufers und die endgültige Bestätigung der Bestellung gelten als Beweis für das Einverständnis des Käufers. Dies ermöglicht es dem Verkäufer, die Zahlungsfähigkeit der aufgrund der Bestellung geschuldeten Beträge zu erlangen, und gilt als Unterschrift und ausdrückliche Annahme aller durchgeführten Vorgänge.

Im Falle einer betrügerischen Verwendung von Bankdaten wird der Käufer aufgefordert, sobald er diese Verwendung bemerkt hat, den Verkäufer unter folgender Telefonnummer zu kontaktieren: +3361800240 oder per E-Mail an die folgende Adresse: contact@biopur-habitat.fr.

Artikel 5 - Bestätigung der Bestellung

Die vertraglichen Informationen werden spätestens zum Zeitpunkt der Lieferung per E-Mail oder andernfalls an die vom Käufer auf dem Bestellformular angegebene Adresse bestätigt.

Artikel 6 - Nachweis der Transaktion

Die EDV-gestützten Register, die in den Computersystemen des Verkäufers unter angemessenen Sicherheitsbedingungen geführt werden, gelten als Nachweis für die zwischen den Parteien erfolgten Mitteilungen, Bestellungen und Zahlungen. Die Archivierung von Bestellscheinen und Rechnungen erfolgt auf einem zuverlässigen und dauerhaften Medium, das als Nachweis vorgelegt werden kann.

Artikel 7 - Produktinformation

Die Produkte, für die diese allgemeinen Bedingungen gelten, sind diejenigen, die auf der Website des Verkäufers erscheinen und die als vom Verkäufer verkauft und versandt angegeben sind. Sie werden im Rahmen der verfügbaren Bestände angeboten.

Die Produkte werden mit größtmöglicher Genauigkeit beschrieben und dargestellt. Sollten dennoch Fehler oder Auslassungen in dieser Präsentation enthalten sein, kann der Verkäufer nicht dafür verantwortlich gemacht werden.

Die Fotos der Produkte sind nicht vertragsgemäß. 
 

Artikel 8 - Preise

Berechnung

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit zu ändern, verpflichtet sich jedoch, die zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Preise anzuwenden, vorbehaltlich der Verfügbarkeit zu diesem Zeitpunkt. Die Preise sind auf der Website in verschiedenen Währungen angegeben, die der Kunde wählen kann. Sie berücksichtigen nicht die Lieferkosten, die zusätzlich in Rechnung gestellt oder unter bestimmten, vom Verkäufer festgelegten Kaufbedingungen angeboten werden können. Diese Lieferkosten werden vor der Bestätigung der Bestellung angegeben. Die Preise berücksichtigen die verschiedenen Steuern, die im Land des Käufers am Tag der Bestellung gelten. Jede Änderung der geltenden Steuersätze wird automatisch auf den Preis der Produkte im Online-Shop übertragen.

Bei Verkäufen außerhalb der Europäischen Union sind wir nicht für zusätzliche Kosten verantwortlich, die dem Käufer zu einem späteren Zeitpunkt von dem betreffenden Land auferlegt werden könnten. Es liegt in der Verantwortung des Käufers, sich über die verschiedenen Kosten im Zusammenhang mit seinem Kauf zu informieren und diese zu bezahlen.

Die Zahlung des Gesamtpreises muss zum Zeitpunkt der Bestellung erfolgen. Die gezahlten Beträge können zu keinem Zeitpunkt als Anzahlung oder Vorschuss betrachtet werden.

Sollten eine oder mehrere Steuern oder Abgaben, insbesondere Umweltsteuern, eingeführt oder nach oben oder unten geändert werden, könnte sich diese Änderung im Verkaufspreis der Produkte niederschlagen.

Einzahlung

Jede Bestellung kann zur Zahlung einer Kaution führen, deren Bedingungen zum Zeitpunkt des Verkaufs festgelegt werden. Außer im Falle höherer Gewalt führt eine Stornierung der Bestellung durch den Käufer nicht zur Rückerstattung dieser Anzahlung.

Preissenkungen

Der Käufer kann gegebenenfalls von besonderen Preisnachlässen und Rabatten profitieren, je nach den zum Zeitpunkt der Bestellung festgelegten Bedingungen.

Artikel 9 - Zahlungsmodalitäten

Zahlung

Es handelt sich um eine Bestellung mit Zahlungsverpflichtung, d.h. die Aufgabe der Bestellung setzt die Zahlung durch den Käufer voraus. Die Bezahlung der Bestellung erfolgt über die verschiedenen akzeptierten Bankmethoden, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website vorgeschlagen werden. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, im Falle der Verweigerung der Zahlungsgenehmigung durch amtlich anerkannte Organisationen oder bei Nichtzahlung die Bearbeitung der Bestellung und die Lieferung auszusetzen. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Lieferung oder die Ausführung einer Bestellung eines Käufers zu verweigern, der eine frühere Bestellung ganz oder teilweise nicht bezahlt hat oder mit dem ein Zahlungsstreit anhängig ist. Der Verkäufer hat ein Verfahren zur Überprüfung von Bestellungen eingerichtet, das sicherstellen soll, dass niemand die Bankdaten einer anderen Person ohne deren Wissen verwendet. Im Rahmen dieser Überprüfung kann der Käufer aufgefordert werden, eine Kopie eines Ausweises und einen Adressnachweis per Fax an den Verkäufer zu senden. Die Bestellung wird erst bestätigt, nachdem der Verkäufer die zugesandten Unterlagen erhalten und überprüft hat.

Der Preis ist vollständig und in einer Rate zum Zeitpunkt der Bestellung oder in mehreren Raten ohne Gebühren zu zahlen, wenn dieses Zahlungsmodell gewählt wurde. Das Zahlungsziel wird auf der Rechnung angegeben, die dem Käufer zugesandt wird.

Verspätete Zahlung

Jeder Zahlungsverzug hat die sofortige Zahlung aller Beträge zur Folge, die der Käufer dem Verkäufer schuldet, unbeschadet aller anderen Maßnahmen, die der Verkäufer in diesem Zusammenhang gegen den Käufer ergreifen kann.

In Ausnahmefällen kann der Verkäufer einen Zahlungsaufschub gewähren. Dies wird in jedem Einzelfall geprüft. Diese spezifischen Bedingungen werden dann direkt auf der Rechnung vermerkt und bestätigt oder per E-Mail bestätigt.



Artikel 10 - Verfügbarkeit der Produkte

Außer in Fällen höherer Gewalt oder während der auf der Homepage der Website deutlich angekündigten Schließungszeiten gelten im Rahmen der verfügbaren Bestände die unten angegebenen Lieferfristen. Die Lieferfristen beginnen mit dem Datum der Registrierung der Bestellung, das in der E-Mail zur Bestätigung der Bestellung angegeben ist.

Für alle Lieferungen in Frankreich (französisches Mutterland und Korsika), in den französischen Überseedepartements und -territorien oder außerhalb Frankreichs wird die Lieferzeit zum Zeitpunkt der Bestellung je nach Wahl des Transportunternehmens festgelegt und beginnt an dem Tag, der auf den Tag folgt, an dem der Käufer die Bestellung aufgegeben hat.

Im Falle einer Verzögerung kann der Verkäufer nicht verantwortlich gemacht werden, aus welchem Grund auch immer. Folglich kann der Käufer keinen Anspruch auf Entschädigung, welcher Art auch immer, geltend machen.

Im Falle der Nichtverfügbarkeit des bestellten Produkts wird der Käufer so schnell wie möglich informiert und hat die Möglichkeit, seine Bestellung zu stornieren. Der Käufer hat dann die Wahl, entweder eine Rückerstattung der gezahlten Beträge innerhalb von spätestens 30 Tagen nach seiner Zahlung oder den Umtausch des Produkts zu verlangen.

Artikel 11 - Lieferbedingungen

Die Lieferung erfolgt erst nach Bestätigung der Zahlung durch die Bank des Verkäufers.

Sie wird innerhalb der in Artikel 10 genannten Frist ab dem Eingang des Bestellscheins beim Verkäufer erbracht.

Jede Verzögerung von mehr als 1 Monat kann zur Annullierung des Verkaufs führen. Die geleisteten Anzahlungen oder die zum Zeitpunkt der Bestellung geleistete Zahlung werden dem Käufer dann zurückerstattet. Die zum Zeitpunkt der Bestellung geleistete Zahlung wird dann an den Käufer zurückerstattet.

Im Falle der Nichteinhaltung der oben genannten Zahlungsbedingungen kann der Verkäufer den Verkauf aussetzen oder stornieren.

Die Produkte werden an die vom Käufer auf dem Bestellformular angegebene Adresse geliefert, der Käufer muss sicherstellen, dass diese korrekt ist. Jedes Paket, das aufgrund einer falschen oder unvollständigen Lieferadresse an den Verkäufer zurückgeschickt wird, wird auf Kosten des Käufers erneut versandt. Der Käufer kann auf Wunsch die Zusendung einer Rechnung an die Rechnungsadresse und nicht an die Lieferadresse veranlassen, indem er die dafür vorgesehene Option auf dem Bestellformular bestätigt.

Ist der Käufer am Tag der Zustellung abwesend, hinterlässt der Zusteller eine Nachricht im Briefkasten, die es dem Käufer ermöglicht, das Paket am angegebenen Ort und zur angegebenen Zeit abzuholen.

Wenn die Originalverpackung zum Zeitpunkt der Lieferung beschädigt, zerrissen oder geöffnet ist, muss der Käufer den Zustand der Artikel überprüfen. Wenn sie beschädigt sind, muss der Käufer das Paket ablehnen und einen Vorbehalt auf dem Lieferschein vermerken (Paket abgelehnt, weil geöffnet oder beschädigt).

Der Käufer muss auf dem Lieferschein und in Form von handschriftlichen Reserven mit seiner Unterschrift jede Anomalie in Bezug auf die Lieferung (Schäden, fehlendes Produkt im Vergleich zum Lieferschein, beschädigtes Paket, zerbrochene Produkte...) angeben.

Diese Überprüfung gilt als erfolgt, sobald der Käufer oder eine von ihm bevollmächtigte Person den Lieferschein unterzeichnet hat.

Der Käufer muss dem Spediteur diese Vorbehalte spätestens innerhalb von zwei Werktagen nach Erhalt der Ware per Einschreiben bestätigen und eine Kopie dieses Schreibens per Fax oder per Post an den Verkäufer an die in den rechtlichen Hinweisen der Website angegebene Adresse senden.

Wenn die Produkte an den Verkäufer zurückgeschickt werden müssen, müssen sie innerhalb von 14 Arbeitstagen nach der Lieferung Gegenstand eines Rückgabeantrags an den Verkäufer sein. Alle Anträge, die außerhalb dieser Frist gestellt werden, werden nicht akzeptiert. Die Rückgabe des Produkts kann nur für Produkte im Originalzustand (Verpackung, Zubehör, Anleitung usw.) akzeptiert werden.

 

Artikel 12 - Lieferfehler

Der Käufer muss dem Verkäufer am Tag der Lieferung oder spätestens am ersten Werktag nach der Lieferung jede Beanstandung wegen fehlerhafter Lieferung und/oder Nichtübereinstimmung der Produkte in Art oder Qualität im Vergleich zu den Angaben auf dem Bestellschein vorlegen. Anträge, die nach Ablauf dieser Frist gestellt werden, werden abgelehnt.

Der Anspruch kann nach Wahl des Käufers geltend gemacht werden:

- durch Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer unter der folgenden Telefonnummer: +33618002400

- über die folgende E-Mail-Adresse: contact@biopur-habitat.fr

Jede Reklamation, die nicht gemäß den oben genannten Regeln und innerhalb der festgelegten Fristen erfolgt, wird nicht berücksichtigt und entbindet den Verkäufer von jeglicher Haftung gegenüber dem Käufer.

Nach Eingang der Reklamation vergibt der Verkäufer eine Umtauschnummer für das/die betreffende(n) Produkt(e) und teilt sie dem Käufer per E-Mail mit. Der Umtausch eines Produktes kann erst nach Zuteilung der Umtauschnummer erfolgen.

Im Falle eines Liefer- oder Umtauschfehlers muss das umzutauschende oder zu erstattende Produkt als Ganzes und in der Originalverpackung per Einschreiben an den Verkäufer zurückgeschickt werden, und zwar an folgende Adresse

BIOPUR HABITAT
41 rue du colonel gaucher
24430 Annesse und Beaulieu
FRANKREICH

Die Kosten für die Rücksendung gehen zu Lasten des Verkäufers.

Artikel 13 - Produktgarantie

Der Verkäufer haftet dem Käufer gegenüber für jede Vertragswidrigkeit der Dienstleistungen und für jeden versteckten Mangel, der sich aus einem Fehler in der Konzeption oder der Lieferung der besagten Dienstleistungen ergibt, unter Ausschluss jeglicher Fahrlässigkeit oder Schuld des Käufers.

In jedem Fall beschränkt sich die Haftung des Verkäufers auf den Betrag, den der Käufer für den Kauf der Ware gezahlt hat, falls die Haftung des Verkäufers bestehen bleibt.

Artikel 14 - Recht auf Widerruf

Da es sich bei dem Käufer um einen Gewerbetreibenden handelt, der im Rahmen und für die Bedürfnisse seines Berufs kauft, muss er das im Verbraucherschutzgesetz vorgesehene Widerrufsrecht nicht in Anspruch nehmen.

Artikel 15 - Höhere Gewalt

Alle Umstände, auf die die Parteien keinen Einfluss haben und die die Erfüllung ihrer Verpflichtungen unter normalen Bedingungen verhindern, werden als Gründe für die Befreiung von den Verpflichtungen der Parteien betrachtet und führen zu deren Aussetzung.

Die Partei, die sich auf die oben genannten Umstände beruft, muss die andere Partei unverzüglich über deren Auftreten und Verschwinden informieren.

Als höhere Gewalt gelten alle Tatsachen oder Umstände, die unwiderstehlich, von außen kommend, unvorhersehbar, unvermeidbar und vom Willen der Parteien unabhängig sind und von diesen trotz aller vernünftigerweise möglichen Anstrengungen nicht verhindert werden können. Als Fälle höherer Gewalt oder zufällige Ereignisse gelten neben den in der Rechtsprechung der französischen Gerichte üblichen Fällen ausdrücklich: Blockierung von Transport- oder Versorgungsmitteln, Erdbeben, Brände, Stürme, Überschwemmungen, Blitzschlag, Unterbrechung von Telekommunikationsnetzen oder spezifische Schwierigkeiten bei Telekommunikationsnetzen außerhalb des Kunden.

Die Parteien kommen zusammen, um die Auswirkungen des Ereignisses zu prüfen und sich auf die Bedingungen zu einigen, unter denen die Ausführung des Vertrags fortgesetzt werden soll. Dauert der Fall höherer Gewalt länger als drei Monate an, können diese allgemeinen Bedingungen von der geschädigten Partei gekündigt werden.

 

Artikel 16 - Teilweise Ungültigerklärung

Wenn eine oder mehrere Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Anwendung eines Gesetzes, einer Verordnung oder infolge einer rechtskräftigen Entscheidung eines zuständigen Gerichts für ungültig erklärt werden, behalten die übrigen Klauseln ihre Gültigkeit und ihren Geltungsbereich.

Artikel 17 - Nichtverzicht

Der Umstand, dass eine der Parteien eine Verletzung einer der in diesen allgemeinen Bedingungen genannten Verpflichtungen durch die andere Partei nicht geltend macht, kann für die Zukunft nicht als Verzicht auf die betreffende Verpflichtung ausgelegt werden.

Artikel 18 - Anwendbares Recht

Die vorliegenden allgemeinen Bedingungen unterliegen der Anwendung des französischen Rechts.

Die Parteien verpflichten sich, eine gütliche Lösung für alle Streitigkeiten anzustreben, die sich aus der Auslegung oder Erfüllung des Vertrags ergeben könnten.

Geschieht dies nicht, legen die Parteien den Streitfall dem Handelsgericht vor.

Artikel 19- Erhebung von personenbezogenen Daten

Gesammelte Daten:

Auf dieser Website werden die folgenden personenbezogenen Daten erfasst:

Kontoeröffnung: Bei der Einrichtung des Benutzerkontos werden Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Postanschrift und verschiedene gesetzliche Registrierungsnummern, die dem Kunden für sein Unternehmen oder seinen Betrieb zugewiesen wurden, erfasst;

Verbindung: Wenn der Nutzer eine Verbindung zur Website herstellt, werden sein Name, Nachname, Verbindungsdaten, Nutzungsdaten, Standortdaten und Zahlungsdaten aufgezeichnet.

Profil: Bei der Nutzung der auf der Website angebotenen Dienste wird ein Profil erstellt, das eine Adresse und eine Telefonnummer enthalten kann.

Bezahlung: Bei der Bezahlung der auf der Website angebotenen Produkte und Dienstleistungen werden auf der Website finanzielle Daten über das Bankkonto oder die Kreditkarte des Nutzers gespeichert.
Diese Daten sind sicher und der Verkäufer hat keinen Zugriff auf vertrauliche Daten, die die Sicherheit der Bank gefährden könnten.

Kommunikation: Wenn die Website zur Kommunikation mit anderen Mitgliedern genutzt wird, werden Daten über die Kommunikation des Nutzers vorübergehend gespeichert.

Cookies: Im Rahmen der Nutzung der Website werden Cookies verwendet. Der Nutzer hat die Möglichkeit, die Cookies in den Einstellungen seines Browsers zu deaktivieren.

Verwendung von personenbezogenen Daten

Die von den Nutzern erhobenen personenbezogenen Daten werden zur Bereitstellung und Verbesserung der Website-Dienste und zur Aufrechterhaltung einer sicheren Umgebung verwendet. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Verwendungen:

- Zugang und Nutzung der Website durch den Nutzer;

- Verwaltung des Betriebs und der Optimierung der Website;

- die Gestaltung der Bedingungen für die Nutzung der Zahlungsdienste;

- Überprüfung, Identifizierung und Authentifizierung der vom Nutzer übermittelten Daten;

- dem Nutzer die Möglichkeit zu bieten, mit anderen Nutzern der Website zu kommunizieren;

- Umsetzung der Benutzerhilfe;

- Personalisierung von Diensten durch die Anzeige von Werbung entsprechend dem Browserverlauf und den Präferenzen des Nutzers;

- Verhinderung und Aufdeckung von Betrug, bösartiger Software und Management von Sicherheitsvorfällen

- Verwaltung möglicher Streitigkeiten mit Nutzern;

- Übermittlung von Handels- und Werbeinformationen entsprechend den Präferenzen des Nutzers.

Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Personenbezogene Daten können in den folgenden Fällen an Drittunternehmen weitergegeben werden

- Wenn der Nutzer die Zahlungsdienste in Anspruch nimmt, steht die Website für die Durchführung dieser Dienste in Verbindung mit dritten Bank- und Finanzunternehmen, mit denen sie Verträge abgeschlossen hat;

- wenn der Nutzer in den freien Kommentarbereichen der Website Informationen veröffentlicht, die der Öffentlichkeit zugänglich sind;

- wenn der Nutzer der Website eines Dritten Zugang zu seinen Daten gewährt;

- wenn die Website Dienstleister in Anspruch nimmt, die Nutzerunterstützung, Werbe- und Zahlungsdienste anbieten. Diese Dienstleister haben zum Zweck der Erbringung dieser Dienstleistungen nur begrenzten Zugang zu den Daten des Nutzers und sind vertraglich verpflichtet, diese gemäß den Bestimmungen der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten zu verwenden;

- Wenn es gesetzlich vorgeschrieben ist, kann die Website Daten übermitteln, um Ansprüche gegen die Website zu verfolgen und um Verwaltungs- und Gerichtsverfahren einzuhalten;

- wenn die Website an einer Fusion, einer Übernahme, einem Verkauf von Vermögenswerten oder einem Konkurs beteiligt ist, kann sie gezwungen sein, alle oder einen Teil ihrer Vermögenswerte, einschließlich personenbezogener Daten, zu verkaufen oder zu teilen. In diesem Fall werden die Nutzer informiert, bevor personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben werden.

Sicherheit und Datenschutz

Die Website setzt organisatorische, technische, softwaretechnische und physische digitale Sicherheitsmaßnahmen ein, um personenbezogene Daten vor Veränderung, Zerstörung und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass das Internet keine völlig sichere Umgebung ist und die Website die Sicherheit der Übertragung oder Speicherung von Informationen über das Internet nicht garantieren kann.


Durchsetzung der Rechte der Nutzer

Gemäß den für personenbezogene Daten geltenden Vorschriften haben die Nutzer folgende Rechte, die sie unter folgender Adresse ausüben können: contact@biopur-habitat.fr:

- können sie ihre Daten aktualisieren oder löschen, indem sie sich bei ihrem Konto anmelden und die Einstellungen dieses Kontos konfigurieren;

- können sie ihr Konto löschen, indem sie an die folgende E-Mail-Adresse schreiben: contact@biopur-habitat.fr. Bitte beachten Sie, dass Informationen, die mit anderen Nutzern geteilt werden, wie z. B. Forenbeiträge, auf der Website öffentlich sichtbar bleiben können, auch nachdem ihr Konto gelöscht wurde;

- Sie können ihr Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten ausüben, indem sie an die folgende E-Mail-Adresse schreiben: contact@biopur-habitat.fr. In diesem Fall kann die Website vor der Ausübung dieses Rechts einen Nachweis der Identität des Nutzers verlangen, um die Richtigkeit der Angaben zu überprüfen;

- wenn die auf der Website gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig sind, können sie die Aktualisierung der Informationen beantragen, indem sie an folgende E-Mail-Adresse schreiben: contact@biopur-habitat.fr;

- Die Nutzer können in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen die Löschung ihrer personenbezogenen Daten beantragen, indem sie an die folgende E-Mail-Adresse schreiben: contact@biopur-habitat.fr.

Änderungen an dieser Klausel

Die Website behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Im Falle einer Änderung dieser Datenschutzpolitik verpflichtet sich die Website, die neue Version auf ihrer Website zu veröffentlichen. Außerdem werden die Nutzer der Website mindestens 15 Tage vor dem Inkrafttreten per E-Mail über die Änderung informiert. Ist der Nutzer mit dem neuen Wortlaut der Datenschutzklausel nicht einverstanden, hat er die Möglichkeit, sein Konto zu löschen.

Diese Online-Produktbedingungen für Fachleute wurden auf der Website von Rocket Lawyer erstellt.


Keine Produkte

Bestimmt werden Versand
0,00 € Insgesamt

Check-out