Wie man den Kalkstein loswird!!!!

Wie man den Kalkstein loswird!!!!

Ich bin es leid, durch den Kalkstein als Geisel gehalten zu werden!

Hallo zusammen, ich bin gekommen, um mit Ihnen über dieses Problem zu sprechen, das wir alle kennen und das uns regelmäßig stört ..,

Der Kandidat ist: Kalkstein!

Es klebt und klebt an unseren Töpfen und Pfannen, an unseren Wasserhähnen und natürlich kommt es wieder zurück, wenn wir es einmal losgeworden sind.

Wenn wir ihn nicht sehen, wird er uns von Zeit zu Zeit daran erinnern, indem er unsere Kaffeemaschinen und Waschmaschinen "röstet" und unsere teuren Warmwasserbereiter auffüllt, die nicht nur zu viel Energie verbrauchen, sondern auch ihre Lebensdauer halbieren.

Sollten wir den Kalkstein loswerden?

Was die Gesundheit betrifft, lassen Sie es uns klar sagen, Kalzium und Magnesium im Wasser bringen Ihnen nicht mehr als Milch, all das ist Schwachsinn unserer lieben Lobby, um ihren Müll zu verkaufen (Artikel über Bioverfügbarkeit folgt bald). Kalzium und andere Mineralien, Vitamine ... die in der Menge assimilierbar sind, finden sich vor allem in unserer Ernährung. ob es sie also gibt oder nicht, wird die Gesundheit nicht beeinträchtigt.

Tartre et calcaire

Die ärgerlichsten Probleme sind mehr

  • Kalkablagerungen auf den Widerständen unserer Haushaltsgeräte. Diese Widerstände müssen dann mehr Energie verbrauchen, um die Aufgabe zu erfüllen, die ihnen aufgetragen wird: das Heizen. Und ja, dieser Kalkmantel wird die normale Diffusion von Energie verhindern...
  • Höhere Stromaufnahme aufgrund schlechter Wärmeableitung
  • Degradierung von Haushaltsgeräten die umsonst heißer werden.
    Die Verstopfung unserer Wasserhähne und die "Schaumbildner", die Wasser mit Luft mischen und den Wasserfluss optimieren, werden an Effizienz verlieren.
  • Die Kosten und die Schädlichkeit der Anti-Kalk-Produkte, die uns helfen werden, die weißen Flecken zu beseitigen, die sie überall hinterlassen werden.
  • Haut- und Kopfhautreizung werden durch an der Haut anhaftenden Zahnstein verursacht.

Es ist also vor allem eine Frage des Komforts und des Sparens, wir können damit leben, aber wenn wir richtig kalkulieren,
Die Kosten für die Beseitigung des Kalksteins sind nicht überflüssig.

Kehren wir zu einem sehr umstrittenen Teil zurück, nämlich zum Mineralgehalt des Wassers für den Körper und zur Bioverfügbarkeit:

  1. Die im Wasser gelösten Mengen an essentiellen Mineralien wie Kalzium, Magnesium und Kalium sind in der Tat sehr gering - die Rolle, die es bei der Versorgung des Körpers mit Mineralien spielt, ist gering.
  2. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erklärt, dass es für die Mineralwasserhersteller, die behaupten, ihre Produkte seien "gesundheitsfördernd" wegen ihres Mineraliengehalts, von geringer Bedeutung ist. In ihren "Richtlinien für die Trinkwasserqualität" weist die WHO darauf hin, dass "in Europa und einigen anderen Ländern viele Verbraucher glauben, dass natürliche Mineralwässer medizinische Eigenschaften haben, aber bis heute sind diese positiven Wirkungen von Trinkmineralwässern nie wissenschaftlich nachgewiesen worden".
  3. Die einfache Tabelle unten wird Ihnen helfen zu verstehen, wie schlecht und unzureichend die Zufuhr dieser essentiellen Mineralien für unseren täglichen Bedarf ist.

biodisponibilité des minéraux dans l'eau

Wenn Sie diese Zahlen lesen, werden Sie schnell verstanden haben, dass es nicht möglich ist, etwa dreißig Flaschen Wasser pro Tag zu trinken, schon wünsche ich Ihnen, dass Sie eine gute Schubkarre finden, dass Sie Platz haben, um all dies bei Ihrer Arbeit zu lagern, dass Sie keine Angst vor den Augen anderer Menschen haben und dass die Toiletten nicht weit entfernt sind !!!

Um mit den Scherzen aufzuhören, ist es ratsam, 1,5 bis 2 Liter pro Tag zu trinken, darüber hinaus wäre es sehr schlecht für Ihre Nieren, die im Übermaß arbeiten würden.

Die Entfernung von Kalkablagerungen ist gut für die Gesundheit unseres Hauses.

Fazit: Wenn Sie weniger elektrische Energie und weniger chemische Entkalkungsprodukte verbrauchen wollen, wenn Sie wollen, dass die Sanitäranlagen und Geräte Ihres Hauses 100 Jahre alt werden, dann ja, dann brauchen Sie eine Anti-Kalk-Lösung.

Ein positiver Punkt für unser Wohlbefinden, Wasser mit weniger Kalkablagerungen, es ist eine Haut und ein Haar, die weniger gestresst und weicher sind, für diejenigen, die dafür empfindlich sind... kein Juckreiz mehr.

Maison en bonne santé

Diejenigen unter Ihnen, die mich kennen, wissen bereits, dass ich der Natur sehr zugetan bin, deshalb rate ich den Menschen, die dies tun möchten, sich stattdessen an umweltfreundliche Geräte zu wenden.

Welche Marken auch immer auf dem Markt erhältlich sind, Sie können salzfreie Antiscalants finden. Immer mehr Hersteller haben verstanden, dass dies unvermeidlich ist und darüber hinaus entgegen vieler vorgefasster Meinungen zu diesem Thema auch wirksam ist.

Es gibt preiswerte Lösungen gegen Kalkablagerungen bis hin zu etwas teureren Wasseraufbereitungsanlagen, die Ihnen die Qualität von reinem Wasser und mehr Wartung für das ganze Haus bringen.

In den Handbüchern vieler Hersteller ist es bei Salzenthärtern ratsam, das Küchenwasser vom behandelten Netz zu trennen. Der übermäßige Verbrauch von Wasser, das in der Natur abgelehnt und gesalzen wird, ist nicht dauerhaft wünschenswert. Es ist weder gut für die Umwelt noch für den Respekt vor dem Wasser, das immer schwieriger und teurer zu trinken wird.

Ich werde demnächst 2 Artikel den verschiedenen Wasseraufbereitungssystemen widmen.

  • Die erste wird der Enthärtung und Hemmung von Kalkablagerungen im Wasser gewidmet sein.
  • die zweite, wie man Wasser effizient filtert

Ich hoffe, dass Sie von dieser Lesung profitiert haben, und ich danke Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, mir vorzulesen.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen ! Fühlen Sie sich frei zu lieben und zu teilen.

Veröffentlicht am 04.11.2016 durch Fred Das Trinkwasser 2 7772

2 Kommentare

  • Martine Praneuf

    Martine Praneuf 26.08.2018 Antwort

    Je voudrais savoir combien d'anti calcaire aimant il me faut et où les placer dans un Mobil home ?
    • Biopur habitat

      Biopur habitat 06.09.2018 Antwort

      Bonjour, le modèle 10800 gauss est un bon choix. A placer sur l'arrivée d'eau principale.
      Il est conseillé de rajouter un filtre pour éviter les impuretés du réseau et de détériorer vos appareils ménagers (boues,sable, particules...). Le filtre double cuve est économique et jouera en plus le rôle d'une carafe filtrante.
      Cordialement
      Fred

Hinterlasse einen KommentarLassen Sie eine Antwort

Vorh
Näch

Keine Produkte

Bestimmt werden Versand
0,00 € Insgesamt

Check-out